Suchfunktion

Grundbuchamt


Im Zuge der Umsetzung der Grundbuchamtsreform wurde die Führung der Grundbücher in Baden-Württemberg bis zum 1. Januar 2018 schrittweise auf 13 Amtsgerichte übertragen.



Die Umsetzung der Reform hat im badischen Landesteil bereits im April 2012 begonnen. Dort wurden an den Amtsgerichten Achern, Emmendingen, Mannheim, Maulbronn, Tauberbischofsheim und Villingen-Schwenningen bereits fünf von insgesamt sechs zentralen Grundbuchämtern eröffnet. Der Standort Mannheim folgte 2014.



Im württembergischen Landesteil wurden die zentralen Grundbuchämter bei den Amtsgerichten Böblingen, Heilbronn, Ravensburg, Schwäbisch Gmünd, Sigmaringen, Ulm und Waiblingen schrittweise ab 2015 eröffnet.



Eine Bezirkskarte für die dreizehn grundbuchführenden Amtsgerichte können Sie hier abrufen.



Das zuständige Grundbuchamt können Sie unter www.notar.de und dort über den Menüpunkt „Grundbuchamtssuche“ ausfindig machen.



Weitere Informationen erhalten Sie unter www.notariatsreform.de

 

Wegweiser

Mit der Neuordnung des Grundbuchwesens in Baden-Württemberg wurden alle bisher bei den früheren staatlichen Notariaten im Landkreis Freudenstadt angesiedelten Grundbuchämter aufgehoben.

Das für den Landkreis Freudenstadt zuständige Grundbuchamt ist jetzt das Amtsgericht -Grundbuchamt-, Fidelis-Graf-Straße 2, 72488 Sigmaringen.


Fußleiste